Ein tolles Runabout für Liebhaber!

FLANEUR können Kapitäne der Stiftung HZB nutzen, wenn sie
– zu Beginn der Saison eine Spende von 1’000 Fr. einzahlen
– zu Beginn der Saison 2’000 Fr. „prepaid“ an die Betriebskosten beitragen
– die Einführung zu FLANEUR „bestehen“.

Prepaid meint, dass der Kapitän für seinen Beitrag an die Betriebskosten ein Fahrtenguthaben von 2’000 Fr. für die Saison erhält. Das Guthaben ist nicht übertragbar. Für ungenutztes Guthaben erhält der Kapitän eine Spendenquittung. FLANEUR kostet 100 Fr. pro Stunde (inkl. Benzin). Minimale Buchungszeit sind 2h. Die ersten 4 Stunden werden zu 100 Fr./h verrechnet, die 5.-8. Stunde mit 50% Rabatt. Ein ganzer Tag FLANEUR kostet 600 Fr.

FLANEUR steht ab Saison 2020 im neu gemieteten Bootshaus Vordere Au und ist mit öV und Auto gut erreichbar. Die Aus- und Einfahrt ins Bootshaus ist nicht besonders schwierig. Dank Bootshaus entfällt das eher mühsame Handling der Persenning.

Für 3’000 Fr. erhält ein Nutzer 20h oder 3 Tage und 2h FLANEUR-Zeit – wir meinen, günstig, um sich einen Bubentraum zu erfüllen. Die Spende und nicht genutzte Guthaben sind steuerabzugsfähig. Zusätzliche Fahrten werden verrechnet.

Für FLANEUR ist die Zahl der Nutzer auf 20 beschränkt. Bei Interesse melden Sie sich bei Roger Staub.

Schreiben Sie eine E-Mail an Roger Staub

FLANEUR im Obersee (2016)
FLANEUR im Obersee (2016)
FLANEUR in der Bätzimatt (2016)
FLANEUR in der Bätzimatt (2016)