Refit der M/L AJAX (2019/2020)

2006 hat der Oldtimer Boot Club Zürichsee die M/L AJAX als Clubschiff übernommen und 2007 der Stiftung Historische Zürichsee Boote als Stiftungskapital übergeben. Seither ist die AJAX pro Jahr im Schnitt 100 Tage im Einsatz gewesen, der Motor hat zusätzliche 4’500 Betriebsstunden auf dem Tacho und Spuren des häufigen Gebrauchs sind sichtbar. Zudem hat die Schifffahrtskontrolle den Motor aus den 1980er Jahren schon mehrfach beanstandet. Kein Wunder, ist der Motor mit über 6000 Betriebsstunden längst an seiner erwartbaren Lebensdauer angekommen. 2018 hat der Stiftungsrat die Yachtwerft Faul in Horgen eingeladen, das Schiff genau zu analysieren und eine Offerte für einen Refit zu machen.

Es braucht viel, um …

… die AJAX wieder fit zu machen, damit sie 2036 ihren 100. Geburtstag in alter Frische feiern können wird. Die grossen Posten der Offerte umfassen dringende Arbeiten wie
– Ersatz des Motors
– Behebung einiger Fäulnisstellen am Unterwasser
– neuer Coelan-Anstrich des Rumpfes
– Abdichtung von Kabinendach und Deck
– Lackierung
– neue Polster und Teppiche.

Insgesamt sind die Kosten auf 150’000 Fr. geschätzt. Um die dringenden Arbeiten und den Motorenersatz finanzieren zu können, hat die Stiftung die Kapitäne und Mitglieder des OBCZ aufgerufen, für den Refit zu spenden. 60 Spenderinnen und Spender haben die beeindruckende Summe von über 60’000 Fr. gespendet. Dazu haben der OBCZ und die Ernst Göhner Stiftung namhafte Beiträge gesprochen, so dass im Herbst 2019 das Unterwasser saniert und ein neuer Motor eingebaut werden konnte.

Für den zweiten Teil des Refits, nicht dringende Arbeiten, hat die Stiftung Gesuche an die Lotteriefonds der Anrainerkantone des Zürichsees gestellt. Der Kanton Schwyz hat bereits 4’000 Fr. bewilligt und der Kanton St. Gallen leistet „mangels Bezugs des Projektes zum Kanton St. Gallen“ keinen Beitrag. Anfang April 2020 hat der Regierungsrat unserem Gesuch entsprochen und einen Beitrag von 50’000 Fr. bewilligt. Nun fehlen noch rund 20’000 Fr. für den Rest des Refits. Wir hoffen, diesen Beitrag bald sammeln zu können um die Arbeiten im Herbst 2020 ausführen zu lassen. Dann kann AJAX im Frühling 2021 ihren 85. Geburtstag frisch renoviert feiern und hat gute Chancen auf das Erleben des 100. Geburtstags im Jahr 2036…

Der alte Motor schon auf dem Weg aus dem Schiff (Foto Faul AG)
Der alte Motor schon auf dem Weg aus dem Schiff (Foto Faul AG)
Der Alte und der Neue nebeneinander (Foto Faul AG)
Der Alte und der Neue nebeneinander (Foto Faul AG)
Der neue Motor passt (Foto Faul AG)
Der neue Motor passt (Foto Faul AG)
Das neue Armaturenbrett (Foto Faul AG)
Das neue Armaturenbrett (Foto Faul AG)

An den Refit von AJAX haben mindestens 500 Fr. beigetragen

– Andreas Aegerter, Davos Platz
– Catharina Bachmann-Munz, Uitikon
– René Bättig, Stäfa
– Stephan Bessler, Zürich
– Hugo Bohny, Feldmeilen
– Hans Peter Bohrer, Männedorf
– Alfred Bosch, Hittnau
– Martin C. Brunner, Zürich
– Urs Burkhard, Klosters
– Martin Caspar, Wollerau
– Compass Yachtzubehör AG, Altendorf
– Anna Lina Dietz-Saluz, Stäfa
– Rudolf Ditz, Zürich
– Philipp Eckert, Zürich
– Edle vom Lattenberg, Rapperswil
– Ernst Göhner Stiftung, Zug
– Urs Faul, Pfäffikon SZ
– Hans Fischer, Freienstein
– Beat Frey, Bubikon
– Jürg Frey, Erlenbach
– Markus Friedl, Zürich
– Andreas Friedli, Männedorf
– Niklaus Gäumann, Feldmeilen
– Markus Götz, Grüningen
– Ulrich Guggisberg, Erlenbach
– Heinrich Hasler, Schaffhausen
– Markus Hauri, Kreuzlingen
– Martin Hauser, Oberrieden
– Markus Helbling, Stäfa
– Georg Helg, Zürich
– Daniel Heusser, Herrliberg
– Gilles Igloi, Freienbach
– Walter Ingold, Winterthur
– Johann Ulrich Koller, Zollikon
– Martin Koller, Wagen
– Hansruedi Lienhard, Zürich
– Martin Looser und Cornel Rüegg, Horgen
– Christian Lüscher, Zürich
– Olivier Lüthold, Pfäffikon SZ
– Stephan Meyer, Oberrieden
– Beat Rolf Müller, Rapperswil
– Beat Müller, Uitikon
– Oldtimer Boot Club Zürichsee, Rapperswil
– Pentacon AG, Winterthur
– Martin Peter, Zürich
– Martin Pfister, Thalwil
– Andreas Ruflin, Zürich
– Roger Schilter, Bonstetten
– Felix Schneebeli, Forch
– Albert Schönenberger, Zürich
– Martin Schrepfer-Larcher, Oberweningen
– Roger Staub und Peera Tangsujjachon, Zürich
– Daniel Straub, Luzern
– Felizitas Taddei, Wädenswil
– Ulysse Traub, Küsnacht
– Upwind Sailing, Andreas Rieser, Rüschlikon
– Eugen Vigini, Wollerau
– Olivier Weber, Zürich
– André Wegmann, Jona
– Hans Peter Widmer, Meggen
– Matthias Wolfensberger, Stäfa
– Andreas Wyss, Watt
– Stephan Züger, Jona