FLANEUR 1945

Ein Runabout der besonderen Art – mit Torpedoheck

Feinste Bootsbaukunst aus Meilen. Im letzten Kriegsjahr (1944) erbaute die Werft Felix Portier diesen in den USA auch als Rhumrunner bezeichneten, schnellen Schiffstyp für einen Uhrenfabrikanten aus Biel. Das Boot ist noch heute mit dem Originalmotor SCRIPPS Marine Engine ausgestattet, einem marinisierten Ford V8 Motor, ca. 1936 gebaut. Sein Torpedoheck macht das Boot zu einer ganz besonderen Rarität.

Das Boot von 8.50 m Länge bietet auf 4 beweglichen Sesseln und einer fixen Rückbank 7 Personen bequem Platz. 

Auch FLANEUR steht im Boot-Sharing der Stiftung HZB zur Verfügung, allerdings nur einer eingeschränkten Nutzergruppe von Kennern.

FLANEUR, noch auf dem Trailer in D (2014).